Michael Dangl liest aus seinem Buch. Mit Maria Fedotova (Flöte) und Anfisa Margarita Dangl

Was macht ein Schauspieler, der nicht spielen darf, weil eine Pandemie die Welt erstarren lässt? Er schreibt einen Brief an seine zehnjährige Tochter. Und schreibt. Und schreibt. Und schreibt bis in den Mai. Was macht die Tochter? Sie gestaltet diesen Brief mit zahlreichen Zeichnungen. „Anfisa, zu Dir – Brief an meine Tochter“ ist Michael Dangls bisher zärtlichstes, persönlichstes Buch, gestaltet mit Illustrationen von Anfisa Margarita Dangl. Es entstand im ersten Lockdown und erschien im Juli 2020 im Amalthea-Verlag.

Für die Besucher*innen des museum gugging liest der in Salzburg geborene Schauspieler aus seinem in der Pandemie geschriebenen Buch. Einmalig ist die Mitwirkung der Adressatin des Briefes, Anfisa Margarita Dangl (11 Jahre) und der Flötistin Maria Fedotova (Anfisas Mutter und Michael Dangls Frau). Im Anschluss an die Lesung signiert das Ensemblemitglied der Josefstadt -Autor gerne Exemplare des Werkes.

Die Lesung ist eine ideale Gelegenheit, die aktuellen Ausstellungen „naiv.? naive kunst aus der sammlung infeld“ und „gugging.! classic & contemporary“ im museum gugging sowie „curated by daniel spoerri” in der galerie gugging zu besuchen.

 

TIPP: Das Buch zur Lesung können Sie auch vor der Lesung unter shop@museumgugging.at bestellen und sich portofrei in ganz Österreich liefern lassen.

Details und Tickets

Info

Info & Anmeldung

Anmeldung erbeten unter anmeldung@museumgugging.at, T: +43 2243 87 087

Für die Teilnahme an Veranstaltungen ist ein gültiger Nachweis eines negativen Tests auf SARS-CoV-2 entsprechend der 3-G-Regel (getestet, geimpft, genesen) erforderlich. Mehr Infos zu unseren Sicherheitsmaßnahmen finden Sie hier.

Preise

€ 3,50 pro Person inkl. Eintritt ins Museum nach der Lesung

Tickets können per Online-Kauf vorab gekauft werden.

Dauer

15:00 - 16:30 Uhr

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden