Es begann mit Zeichentests. Leo Navratil, Psychiater der Heil- und Pflegeanstalt Maria Gugging, führte in den 1950er-Jahren Zeichentest bei seinen Patienten durch – einige der entstandenen Blätter beeindruckten Navratil in ihrer künstlerischen Eigenart so sehr, dass er damit den Weg an die Öffentlichkeit suchte. Auch die Avantgarde der 1960er-Jahre wurde aufmerksam: Künstler*innen und Literat*innen wie Arnulf Rainer, Friederike Mayröcker, Ernst Jandl, Peter Pongratz, Loys Egg und andere griffen die Impulse aus Gugging auf und setzten sich mit den Künstlern und ihren Arbeiten auseinander. Damit begann der beeindruckende Aufstieg der Gugginger Künstlergruppe, deren Arbeiten das museum gugging seit 2006 präsentiert. Johann Hauser, Oswald Tschirtner oder August Walla sind große Namen in der Kunstwelt geworden. Heute sind es Laila Bachtiar, Leonhard Fink, Günther Schützenhöfer und andere, die in Gugging leben und arbeiten und den Ruf des Hauses fortführen. Tauchen Sie ein in die Welt Guggings!

Info

Info und Anmeldung

Öffentliche Führungen: jeden Sonntag um 14.00 Uhr
Tel / fest: +43-2243-87 087
museum@museumgugging.at

Preise

Eintritt + € 3,20 (Führung)

Dauer

14:00 - 15:00

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden