Programm zu den Künstlern aus Gugging

Wanderung auf den Spuren der Künstler aus Gugging

Gemeinsam betrachten wir die einzelnen Werke der Künstler aus Gugging im Museumsgebäude und bauen aus verschiedenen Puzzleteilen das Haus der Künstler, in dem die Künstler wohnen. Wir studieren zusammen die Details (Tiere, Figuren, Elemente…), um diese dann am Original zu suchen und zu bewundern.

gehirngefühl.! kunst aus gugging von 1970 bis zur gegenwart.! (bis 2021)

Unterwegs mit Sepp

Ein Korb voller Gegenstände wartet im Museum darauf, den entsprechenden Bildern zugeordnet zu werden. Das ist manchmal gar nicht so leicht, da Künstler die Dinge auf ihre ganz persönliche Art und Weise auf Gemälden und Zeichnungen darstellen. Zum Glück hilft die freche Bisamratte Sepp den Kindern beim Lösen des Rätsels.

Jedes Kind verwandelt ein weißes Haus mit Hilfe von Kleber, Schere, Buntpapier, Wachskreiden und Farbstiften in eine „Villa Kunterbunt“.

Ein Künstlerhaus auf Reisen – birdman

Spiel und Spaß mit birdman

Gemeinsam betrachten wir das Künstlerhaus von Birdman, wo uns viele Vögel entgegenblicken. Gegenstände wie Backformen, Fächer, Schuhspanner oder einfach nur Holz oder Kartonstücke sind Ausgangspunkt seiner Vogelmotive.
Angeregt durch die vielen verschiedenen Motive gestalten wir selbst einen Vogel.

Workshop:
Die lebhaften Farben in den Werken der Künstler Gaston Chaissac und Anselme Bois-Vives inspirieren zu farbenfrohen Collagen im art labor.

stop

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden