Sonntag, 10. Jänner 2021, 13:30 Uhr

HUHUMANS nennt Marianne Maderna ihre kopflosen Krawattitüden oder ihre Tablettschädel aus grün fluoreszierendem Plexiglas, die durch ihre natürlichen Bewegungen mit der Kunst aus dem museum gugging und mit den Räumen in Dialog treten. Manchmal ist es eine Affirmation, manchmal ein Streitgespräch.

Der Katalog mit rund 40 reich bebilderten Seiten dokumentiert sowohl die Installation als auch die Performances von Marianne Maderna, die im Zuge der Eröffnung am 20. September 2020 stattgefunden haben. Das im Residenz Verlag erschienene Buch bietet einerseits ein ausführliches Interview mit Marianne Maderna, das Kurator Johann Feilacher geführt hat und ein Essay von Maderna-Kennerin Eva Badura-Triska.

Die Publikation ist zweisprachig Deutsch-Englisch und unter anderem im Museumsshop erhältlich.

Details und Tickets

  1. Fremdveranstaltung Gratis Museum Gugging Museum Gugging

Info

Finissage und Katalogpräsentation Marianne Maderna

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit einer Signierung durch die Künstlerin.
Letzte Führung durch die Intervention von Marianne Maderna und Johann Feilacher

Preise

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich: telefonisch unter +43 2273 87087 bzw. per E-Mail:

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden