Seit den 1960ern wird der Begriff „Minimal Art“ verwendet, um stark reduktionistische Bilder und Plastiken zu bezeichnen. Es ist eine eigene Kunst mit möglichst wenig Mitteln und Strichen neue Bildwelten entstehen zu lassen. In Gugging gab und gibt es einige Meister der Reduktion wie Oswald Tschirtner, die diese Kunstform beherrsch(t)en wie wenige andere. Wir begeben uns auf die Spuren der „Minimal Art“ und versuchen aus weniger mehr zu machen.

Mit Lukas Hengl

Info

Info

Jeden 1. Sonntag im Monat um 15.30 Uhr

Info und Anmeldung
Tel / fest: +43-2243-87 087
museum@gugging.at

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden