August Walla war in Klosterneuburg bereits stadtbekannt, bevor er schließlich in das spätere Haus der Künstler zog. Er gestaltete mit großer Vorliebe alles, was er finden konnte, zu einem Kunstwerk um. So überzog er etwa gefundenen Blechmüll mit Figuren und Schriftzügen oder hinterließ seine Spur bei Spaziergängen in den Donauauen. In seinem ehemaligen Zimmer in Gugging hielt er seine künstlerische Vision als Wandmalereien fest, die in mehreren Schichten zu sehen sind.

Mit Anna Schweighofer

Info

Info und Anmeldung

Öffentliche Führung: Jeden Sonntag um 14.00 Uhr

Tel / fest: +43-2243-87 087
museum@gugging.at

Preise

Eintritt + € 3,20 (Führung)

Dauer

14:00 - 15:00

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden