August Walla (1936–2001) war eine der schillerndsten, vielfältigsten und faszinierendsten Gugginger Künstlerpersönlichkeiten. Im Jahr 2019 richtet das museum gugging sein Augenmerk auf Textilien, Fotografien und Schriften dieses Universalkünstlers. Ausgangspunkt Wallas gesamter Kunst ist ein selbsterschaffenes privatmythologisches Universum. Götter, eine eigene Sprache, Embleme und Symboliken schwirren in seinem Kosmos umher. Seine Kunst ist dabei eng mit seiner Biografie bzw. mit den Vorstellungen über sich selbst und mit seiner Person verknüpft. So weitläufig Wallas inhaltliches künstlerisches Schaffen ist, so vielschichtig sind auch die Medien mit denen der Künstler arbeitet. Das künstlerische Œuvre umfasst Malerei (Gemälde, Wandmalerei, Graffiti), Zeichnung, Plastik, Textilien, Installation, Schriften, Kunst im öffentlichen Raum, Performance und Fotografie. Die Ausstellung präsentiert zum ersten Mal zahlreich seine Textilien, Fotografien und Schriften, die Einblick in das schöpferischer Arbeiten eines der vielseitigsten Künstler des 20. Jahrhundert geben.

Info

Info

Beginn 19:00 Uhr

Eintritt frei

gratis SHUTTLESERVICE ab Albertina, Wien

Abfahrt ab Albertina: 18:00 Uhr
Rückfahrt ab museum gugging:
21:00 Uhr
Anmeldung bei:

oder telefonisch: 02243 87087

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden